Retter auf 4 Pfoten

Am 26. April haben wir uns zum zweiten Mal in diesem Jahr zu einem Vortrag getroffen. Das ehrenamtliche Team der Johanniter-Rettungshundestaffel Salzhausen hat uns einen sehr interessanten Vortrag auf dem Hof von Anke Lange, die seit einiger Zeit diese Ausbildung mitmacht, gehalten. Seit 2017 ist Anja Lütjens die Leiterin und zugleich auch Ausbilderin der Rettungshundestaffel. Der Staffel gehören 15 Hundeführer*innen an, nicht alle haben einen eigenen ausgebildeten Hund, sie können aber, wenn sie ihre umfangreiche Ausbildung (1-2 Jahre, verschiedene Module) alle einen Hund führen. Die Aufgabe dieser Staffel besteht in erster Linie in der Suche vermisster Menschen. Das Team ist Tag und Nacht bereit, in unwegsamem Gelände, aber auch in der Großstadt nach Menschen zu suchen. Sehr interessant war es zu hören, wie schnell ein Hund-Mensch-Team eine Fläche von bis zu 60 ha absuchen kann. Ohne die Hunde wäre es viel aufwendiger, solche Gebiete abzusuchen, um eine vermisste, evtl. verletzte Person zu finden. In der Stadt verlaufen diese Einsätze etwas anders, hier sucht der Hund an einer 20 m langen Leine nach dem Vermissten, der Einsatz der Staffel läuft immer über die Polizei. Zum Schluss durften wir miterleben wie eine Person von einem Hund in der Fläche ohne Leine und danach dann auch mit Leine gesucht wird. Es war ein sehr schöner Nachmittag der allen Beteiligten sehr gut gefallen hat.

  • 51cf9380 1c96 42c3 993d a6838e07432e
  • 5c411550 a7bd 42f8 9b3f 611cb8e17e83
  • IMG 8485
  • IMG 8489
  • IMG 8492
  • IMG 8497
  • IMG 8504