Weihnachtsfeier LF und DRK

Vor 80 Mitgliedern des LandFrauenvereins Amelinghausen und des Roten Kreuzes Amelinghausen hielt Studiendirektor im Justizwesen i.R. Winfried Geppert im Rahmen der traditionellen gemeinsamen Feier beider Vereine einen kurzweiligen Vortrag über die Vorgehensweisen und Machenschaften von Heiratsschwindlern und sonstigen Betrügern. Erstaunlich fanden die Zuhörerinnen, dass es viel mehr Heiratsschwindlerinnen als Heiratsschwindler gibt. Frauen würden sich bewusst an Männer mit Geld ran machen. Männer würden ihre Opfer zunächst mit zuckersüßen Komplimenten einlullen, sie äußerst charmant umgarnen, sie "auf Händen tragen", um sich dann nach und nach Geld von ihnen zu "leihen". Teilweise werden auch kleine Beträge zurückgezahlt, um so die Frau in Sicherheit zu wiegen. Letztlich werden die Frauen ausgenommen wie die Weihnachtsgänse und wenn es bei ihnen nichts mehr zu holen gibt, werden sie ratz-fatz verlassen und sich der nächsten Geliebten zugewandt.
Also, Mädels, Augen auf bei der Partnerwahl und immer schön das Portemonnaie zuhalten!

  • IMG 3215

     

     

  • IMG 3217
  • IMG 3218
  • IMG 3219
  • IMG 3239
  • IMG 3227
  • IMG 3232
  • IMG 3242
  • IMG 3248
  • IMG 3250
  • IMG 3237
  • IMG 3256
  • IMG 3266
  • IMG 3280